Zwei Büros wachsen zusammen...

Seit dem 01.07.2018 begrüßen wir Sie aus dem neuen Büro am Germania Campus.

Unser Büro ist entstanden aus dem Zusammenschluss der alteingesessenen Vermessungsbüros Burkhard Quatmann und Rudolf Wehmeyer. Die Entwicklung ist in der untenstehenden Tabelle dargestellt.

Das ehemalige Büro Wehmeyer

Das ehemalige Büro Quatmann

Im Jahre 1948 gründete der Assessor Franz Schwede das Vermessungsbüro Büro Schwede. Am 01.01.1960 hat Herr Schwede einen Sozius Gerd Sperling aufgenommen, mit dem er das Vermessungsbüro Schwede / Sperling betrieb. Ein Jahr später schied Herr Schwede aus und Herr Sperling führte das Büro alleine weiter.

Am 01.08.1971 kam Rudolf Wehmeyer als Vermessungstechniker-Lehrling in das Büro Sperling. Nach der Abschlußprüfung 1974 folgte das Studium an der Fachhochschule Bochum und 1977 als frischgebackener Ingenieur der Dienst beim Landesvermessungsamt NW in Bad Godesberg. Dort war Herr Wehmeyer zunächst in der Grundlagenvermessung (TP - Netze) tätig und absolvierte den Vorbereitungsdienst für den gehobenen vermessungstechnischen Dienst.

Am 01.01.1980 ließ sich Rudolf Wehmeyer zum Katasteramt des Kreises Steinfurt versetzen. Dort übte er in den Arbeitsbereichen Katasterarchiv, vermessungstechnischer Außendienst, Grundlagenvermessung, allgemeine Katasterverwaltung sowie Führung der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses die Tätigkeit als Sachgebietsleiter aus.

01.07.1993 trat Herr Sperling altersbedingt in den Ruhestand und Rudolf Wehmeyer übernahm das alteingesessene Büro an der Weseler Straße in Münster. Der neue Inhaber kannte seine Mitarbeiter bereits ganz gut, da die meisten damals seine Ausbildung mitbetreut haben.

Da die Räumlichkeiten zu eng wurden, bezog das Büro Wehmeyer am 01.05.1998 mit verstärkter Mannschaft das Büro an der Grevener Straße 75.

Herr Dipl.-Ing. Norbert Düffel gründete 1977 das Büro als Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur. Vermessung hatte Tradition im Hause Düffel, auch der Vater war als Vermessungsingenieur selbstständig.

Burkhard Quatmann schloss 1998 sein Studium in Hannover als Diplom-Ingenieur und 2000 das Referendariat bei der Bezirksregierung Weser-Ems als Vermessungsassessor erfolgreich ab.

Ab 2002 verstärkte Burkhard Quatmann das Vermessungsbüro Düffel als Assessor. Im Oktober 2003 wurde er zum Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur ernannt und das Büro firmierte nun als Vermessungsbüro Düffel und Quatmann. Nach dem Ausscheiden von Norbert Düffel zum 31.12.2005 führte Burkhard Quatmann das Büro als alleiniger Inhaber weiter.

Mit dem Eintritt in den Ruhestand von Herrn Dipl.-Ing. Eduard Beckermann im Jahr 2012 wurde das alteingesessene Vermessungsbüro aus Lengerich mit seinen Mitarbeitern in das Vermessungsbüro Quatmann integriert.